Wir sorgen für sauberes Wasser!

Das C4C-Modul für Kleinkläranlagen und kleine Kläranlagen

Unsere Lösung zur Elimination abbauresistenter Spurenstoffe

  • Einfamilienhäuser
  • Mehrfamilienhäuser
  • Siedlungen & Ortschaften
  • Hotels & Gaststätten
  • Ferien- & Freizeitanlagen
  • Tagespfegeeinrichtungen
  • Altenheime

Alarmierende Werte in unseren Gewässern

Organische Mikroschadstoffe wie hormonaktive Substanzen, Medikamentenwirkstoffe, Kosmetika oder Biozide belasten zunehmend unsere Bäche, Flüsse und sogar Badegewässer!

Über das häusliche Abwasser gelangen diese Stoffe direkt in die Kleinklär-anlage wo sie aufgrund ihrer Stoffeigenschaften nicht vollständig im bio-logischen Reinigungsprozess eliminiert werden können. Sie werden daher direkt in ökotoxikologisch relevanten Konzentrationen ungehindert in die Oberflächengewässer eingetragen – Die Folgen der Belastung sind für Flora und Fauna schon jetzt verheerend.

Wasser ist auch unsere Lebensgrundlage! Eine nicht zu ersetzende Ressource, die wir schützen müssen! Umwelt geht uns alle etwas an!

Multiresistente Keime werden weltweit zu einem Riesenproblem.

Die zunehmende Ausbreitung von antibiotikaresistenten Erregern bereitet weltweit Sorge. Die wichtigste Ursache für das Problem liegt in der Anwen-dung von Antibiotika in der Human- und Veterinärmedizin. Mit menschlichen Ausscheidungen gelangen resistente Bakterien zusammen mit Antibiotika-Rückständen auch in Kleinkläranlagen und Kläranlagen und weiter direkt in unsere Gewässer.

Die Einleitung von Resistenzen und ihre Verbreitung in der Umwelt stellen ein unmittelbares Gesundheitsrisiko dar.

Die Lösung: C4C Technologie von batchpur
zur Elimination abbauresistenter Spurenstoffe in Kleinkläranlagen

Mit dem Konzept C4C – Care for Clean Water – setzen wir neue Maßstäbe in der dezentralen Abwasserbehandlung!

Eine Strahlungsquelle startet den Verfahrensprozess und generiert hochreaktive Radikale. Im Verfahrensprozess reagieren diese unter optimierten Reaktionsbedingungen diese hochreaktiven Radikalen mit den Mikroschad-stoffen. Die hohen Oxidationswirkungen der gebildeten Radikale zersetzen alle Schadstoffe und liefern reines, keimfreies Wasser. Für eine saubere und nachhaltige Umwelt.

Um den Eintrag von Mikroschadstoffen weiter zu reduzieren, ist nach aktuellem Kenntnisstand die Aufrüstung einer Kleinkläranlage unerlässlich. Neben der technischen Realisierbarkeit ist es dabei auch von maßgeblicher Bedeutung, die Wirtschaftlichkeit der Maßnahmen zu gewährleisten.

Aero und batchpur Kleinkläranlagen sind bereit für weitergehende Abwasserreinigung.

Geprüft nach EN 12566 Teil 7, 2013

  • Entfernung von Spurenstoffen im häuslichen Abwasser (80% Elimination nach dem Schweizer Ansatz)
  • Anwendbar auf eine große Bandbreite an Systemen
  • Integrierte UV-Desinfektion
  • Einfache Installation
  • Preiswert
  • Geringer Wartungsaufwand
  • Sicherer Betrieb