Europäische Patente

… das bedeutet, dass Sie mit batchpur eine echte Neuentwicklung im Bereich der Abwassertechnik erhalten, die als zukunftsorientierte, innovative Lösung technisch und rechtlich geprüft ist und sich bewährt hat.

CE-Konformität

… ist in Deutschland eine Voraussetzung, damit seriengefertigte Produkte überhaupt auf den Markt dürfen. Sie bestätigt unter anderem die Reinigungsleistung der Anlage.

Bauaufsichtliche Zulassungen

… werden vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) erteilt. Sie regeln die wasserrechtlichen Anforderungen für den Bau und Betrieb von Kleinkläranlagen. Die Zulassungen betreffen insbesondere die Festlegung der Ablaufklassen sowie die Anforderungen an Einbau, Inbetriebnahme, Wartung und Betrieb.

Explosionsschutz

… da die Anlage mit Drucklufthebern arbeitet, sind keine elektrischen Pumpen und Bauteile im Klärbehälter versenkt. Somit entspricht batchpur den Richtlinien für Explosionsschutz.

Das sind die Fakten.

Bauaufsichtliche Zulassungen für batchpur SBR

Kleinklär-anlagentyp Behälter aus Klasse C Neubau Klasse C Nachrüstung Klasse N Neubau Klasse N Nachrüstung Klasse D Neubau Klasse D Nachrüstung Klasse D+H Neubau Klasse D+H Nachrüstung Klasse P
batchpur
Beton Z-55.31-483 Z-55.32-631 Z-55.31-628 Z-55.32-632 Z-55.31-629 Z-55.32-633 Z-55.32-634 Z-55.32-634 Z-55.71-645
Kunststoff Z-55.31-273 Z-55.32-631 Klasse D nutzen Z-55.32-632 Z-55.31-272 Z-55.32-633 Z-55.32-634 Z-55.71-645

batchpur kann einiges vorweisen:

  • Patenturkunde Druckmessung
  • Europäisches Patent Druckmessung
  • Patenturkunde Sauerstoffregelung
  • Europäisches Patent Sauerstoffregelung
  • Bauaufsichtliche Zulassungen des DIBt